Am 15.05.1966 haben Hannelore und Gerhard Koch die damals in Mölln ansässige Fahrschule „Karl Erdmann“ im Schäferkamp übernommen. Der Fuhrpark bestand aus einem VW-Käfer und einem Motorrad und der Theorieunterricht wurde noch an der Tafel abgehalten.

 

Nach den ersten Startschwierigkeiten wuchs die Zahl der Fahrschüler stetig an und man entschloss sich, in neue Räume zu ziehen.

 

1973 zog man also in den Gudower Weg 72f und funktionierte das dortige Wohnzimmer zum Fahrschulraum um.

Von nun an wurde die Zahl der Fahrschüler immer größer, woraufhin Aushilfsfahrlehrer eingestellt und weitere Fahrzeuge angeschafft wurden.

Mit der Zeit wurden dann auch diese Räumlichkeiten für die stetig wachsende Fahrschule zu klein und man suchte erneut nach einem anderen Standort.

 

Diesen fand man in einem Bungalow-Neubau in der Planckstr. 2 in Mölln, wo der Keller gleich so geplant wurde, dass man dort die Fahrschulräume einrichten konnte.

Im Januar 1978 war das neue Haus bezugsfertig und wurde bezogen. Bis heute ist das der Sitz der Fahrschule geblieben.

 

In den 1980er Jahren entschloss man sich dann zu expandieren und eröffnete am 10.11.1984 eine Zweigstelle in Gudow, die seither unter der Adresse „Hohe Luft 7“ dort ansässig ist.

 

Nach 36 Jahren Selbständigkeit wurde die Fahrschule im Jahre 2002 dann von Martina Koch und Bernd Kirey-Koch übernommen und steht seitdem unter deren Leitung.

 

Inzwischen ist der Fuhrpark auf 4 PKW und 5 Zweiräder der verschiedenen Klassen angewachsen. Das Fahrschulteam besteht heute aus 3 Vollzeitfahrlehrern, einem Aushilfsfahrlehrer und 2 Bürokräften.

Der Theorieunterricht wird mit modernen Lehrmethoden (Beamer, Laptop) stets auf aktuellstem Stand abgehalten.

 

Seit 50 Jahren bieten wir unseren Fahrschülern eine freundliche und kompetente Ausbildung und sind somit heute

 

                           die älteste Fahrschule in Mölln!

 

© 2016 Fahrschule Koch GbR

Orenge GmbH